Buntes Gemüse aus dem Ofen

Dieses Gericht ist ein tolles Herbst/Winter Gericht, weil es so flexibel ist und immer bunt auf den Teller kommt. Die Zutaten können variieren und mit Feta überbacken und leckerem Brot dazu schmeckt es immer!

Zutaten

1 EL ÖL

2 Knoblauchzehen + 1 Zehe für das Baguette

1 rote Zwiebel

1 – 2 Karotten

1 gelbe Paprika

1 Dose weiße Bohnen

1 Dose gestückelte Tomaten

1 Packung Feta

1 Vollkornbaguette

Gemüsebrühe selbst gemacht oder Gewürze nach Wahl

Salz und Pfeffer

Frische Petersilie als Garnitur

Zubereitung

Gemüse waschen und vorbereiten: Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotten ggf. schälen in dünne Scheiben schneiden und Paprika entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Bohnen in ein Sieb abgießen und kurz abbrausen.

In einem mittelgroßen Topf 1 EL Öl erwärmen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin andünsten. Karotten hinzufügen und alles ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Paprika und Bohnen mit in den Topf geben und mit den Tomaten ablöschen. Mit selbstgemachter Gemüsebrühe oder Gewürzen nach Wahl, Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann den Herd ausstellen.

Den Inhalt des Topfs in eine bereit gestellte Auflaufform geben und den Feta grob darüber zerkrümeln. Im Ofen bei 180 Grad Umluft etwa 10 Minuten überbacken.

Das Baguette in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die übrige Knoblauchzehe durch eine Knobi-Presse drücken und auf den Scheiben verteilen. Mit in den Ofen geben und ein paar Minuten knusprig backen.

Den überbackenen Eintopf auf zwei Teller verteilen, frische Petersilie drüber zupfen und mit Baguette servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert