Mandel-Honig-Apfelkuchen

Die Blätter färben sich goldbraun, die Herbstsonne scheint durch die schon ausgedünnten Bäume. Zeit, um einen richtig schönen Apfelkuchen zu genießen. Hier ein Apfelkuchen Rezept mit ein wenig Honig und Mandelblättchen.

 

Zutaten

100 g Butter

70 g brauner Zucker

2 Eier

1 EL Zimt oder Pumpkin Pie Gewürz

180 g Mehl (helles Mehl mit einem guten Anteil Vollkorn Mehl gemischt)

2 gut gehäufte TL Backpulver

4 EL Milch

2 EL Akazienhonig

50-100 g Mandelplättchen

3 Äpfel

 

Zubereitung

Eine Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand einfetten.

In einer großen Rührschüssel die Butter mit dem Zucker, den Eiern aufschlagen. Zimt oder Pumpkin Pie Gewürz, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Milch und Honig hinzufügen und alles glattrühren.

Den Teig in die Springform geben und gut verteilen.

Äpfel in gewünschte Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen.

Mit Mandelplättchen bestreuen und im Ofen bei 170 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen.

Kurz bevor der Kuchen fertig ist, kann man diesen noch dünn mit ein wenig Akazienhonig beträufeln und im Ofen abkühlen lassen.

Yummy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.