Bilder, die das Meer einfangen

Heute war ich mit meiner Mutti zusammen bei Diana Gumz in ihrem wundervollen Atelier „Buntes im Grünen“ im Knooper Weg 98 und habe gemalt. Da es ein Gewinn war, möchte ich mich an dieser Stelle gleich beim #moinmoinkiel-Team bedanken.

Meine Mutti und ich nahmen am Kurs „Bilder, die das Meer einfangen (Alles rund um die Farbe Blau)“ teil und hatten eine echt schöne Zeit. Schon als wir das Atelier betraten hatten wir ein gutes Gefühl. Der Raum ist lichtdurchflutet, das Zentrum bildet ein großer Arbeitstisch, neben dran ist eine mintfarbende (!) Küche, es gibt eine kleine gemütliche Sofaecke und ein Regal voller Pinsel, Gläser und Farben.

Diana empfing uns herzlich und es kamen auch noch weitere Kursteilnehmerinnen dazu.

Wir starteten mit einer kurzen Vorstellung und überlegten uns dann wie die Grundierung unserer einzelnen Gemälde aussehen sollten. Es gab vier Varianten zur Auswahl, die alle mit verschiedenen Techniken erzielt werden konnten. Mutti entschied sich für die Wellenstruktur, die man mit einer Malerrolle zauberte und ich hatte mir überlegt einen Farbverlauf als Grundierung zu nehmen. Diesen erhielt man, wenn man die ausgewählten drei Farben in einander leicht vermischt und diese mit einem breiten Pinsel von links nach recht und von rechts nach links auf die Leinwand strich.

Nachdem die Grundierung getrocknet war, ging es mit ein paar ausgefeilten Tricks (die hier jetzt nicht verraten werden) in die Ausarbeitung der Gemälde und es entstanden tolle Kunstwerke!

Alle Teilnehmerinnen waren am Ende mit ihren Werken zufrieden und die nette Runde schaute mit zustimmenden Nicken auf die anderen Gemälde.

Diana war super, sie ermutigte und erklärte – und ob Anfänger*in oder schon halb Van Gogh, sie hatte für jeden den richtigen Kniff und Tipp parat. Danke für dieses kreatives Erlebnis. Der nächste Kurs wird wohl der „Sommerfarben„-Kurs. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.