Kopenhagen

Vom 8. Februar bis 10. Februar waren wir in Kopenhagen.

Wir sind mit dem Flixbus um 7:40 Uhr in Kiel gestartet und kamen knapp 5 1/2 Stunden später in Dänemarks Hauptstadt an. Unsere Unterkunft, das First Hotel Kong Frederik, war der perfekte Ausgangspunkt für unsere Erkundungstouren: Die schöne Altstadt, die bunten Häuser am Nyhavn, die (seeehr) kleine Meerjungfrau „Den Lille Havfrue„, die TorvehallerneKBH und – mein neues Zweit-Büro – das HAY-House! ;)

Das Highlight war aber das Geburtstags-Dinner im Restaurant The Olive Kitchen & Bar, wo Ole in weiser Vorraussicht schon Wochen zuvor einen Tisch für uns reservierte. Das Essen war köstlich! Es gab ein vier Gänge Menü bestehend aus einer Vorspeise: Lachstartar, einem Zwischengang: Pilzcremesüppchen mit Trüffelöl, einem Hauptgang: Flanksteaks auf Süsskartoffelmus mit Gemüse und Pfeffersauce und einem mit Wunderkerzen serviertes Dessert: Panna Cotta mit Früchten. Der herzliche Service und das gemütliche Ambiente machte das Geburtstagsdinner perfekt! <3

Am Sonntag mussten wir uns schweren Herzens von dieser lebenswerten Stadt wieder verabschieden. Neben den vielen Fahrrädern und den großen Radwegen hätte ich auch gerne alle Sofas und Designerstücke mitgenommen. Und das Kissen aus unserem Hotel! Ich habe noch nie auf so einem guten Kissen genächtigt. Beim Auschecken hat Ole die Rezeption gefragt, ob und wo man evtl. so ein Kissen erwerben könnte und – daheim und ein paar sehr liebe Mails später – haben wir uns nun beide zwei neue Kisseninletts mit sogenannter „3-Kammer-Funktion“ gegönnt. ;)

Mit dem Flixbus und mit ein paar eingeschlafenen Beinen sind wir gegen 23 Uhr in Kiel angekommen. Im Nachhinein betrachtet würde ich so eine 5 bis 6 Stunden-Tour mit dem Bus nicht mehr machen, aber umweltfreundlicher, als selbst mit dem Auto zu fahren oder gar zu fliegen, ist es allemal.

Mal sehen wann und wie wir einen zweiten Ausflug nach Kopenhagen starten, aber ich bin mir sicher, dass es einen geben wird, vielleicht ja mit dem Zug…

„Farvel og se dig snart!“

(In der Insta-Story bekommt man einen schönen Einblick in unsere kleine Städte-Tour.)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Noch mehr grau, aber mit Wind.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Das Hotelzimmer nach seiner Tapete auswählen. Ding! „library room”

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Glück mit dem Wetter.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Der @northerncards freut sich über meine kleine „Restaurant Recherche“. #teamsüßkartoffelpommes

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Happy Birthdaygirl mit Cappuccino und Zimtschnecke.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Erstmal bummeln in Kopenhagen.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Sympathische Typen überall. ☺️

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Überall grüne Fahrräder!

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Erst aus Lego, später dann in echt angucken.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

So hübsch hier.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ich bin im Himmel.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Træmchen. <3

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Neues Büro einrichten.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Farvel. ❤️

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Nyhavn Canal

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Nyhavn Canal

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Das kleine blaugraue mit dem Balkon. Gekauft!

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

In welchen Haus wartet wohl die königliche Familie, wenn die auf ihr Boot wartet?

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Den lille (lille) havfrue.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Den lille havfrue und zwei Touris.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Smørrebrød im dina bar kafe.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Jedes dritte Fahrrad hier in Kopenhagen ist mintgrün. Könnten alles meine Räder sein.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

So etwas liebe ich sehr! Das Restaurant hat uns die dänische Fahne auf den Tisch gestellt, dazu Sekt und mir ganz lieb gratuliert. ❤️ #birthdaydinner

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Vorspeise: Lachstartar #birthdaydinner

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Zweiter Gang: Pilzcreme Suppe mit Trüffelöl. #birthdaydinner

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Hauptgang: Flanksteaks auf Süsskartoffelmus mit Gemüse und Pfeffersauce. #birthdaydinner

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Dessert: Panna Cotta mit Früchten – und das ganze serviert mit einer Wunderkerze! #birthdaydinner Sternchentante hätte es gefallen. ❤️

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Darf ich mein Kopfkissen bitte mitnehmen? So gut habe ich noch nie auf einem Kissen geschlafen.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Die Stadt ist ein lebenswerter Ort. Ich mag es hier. #kopenhagen

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Shopping in Kopenhagen ist nicht schwer. Die Herausforderung ist, dass man das alles irgendwie Heim bekommen muss. ☺️

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Nicht wissen was es ist, aber sich vorstellen, dass dieses Gewächs nachts das Hotel auf Trapp hält.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wir hängen hier noch ein bisschen rum.

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Käffchen geht noch…

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Wieder daheim. ⚓️❤️

Ein Beitrag geteilt von AhoiNupsi (@ahoinupsi) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.