Eröffnung der Kieler Tiertafel

Hilfe für Tier und Mensch

Am 2. April wurde die Kieler Tiertafel eröffnet.

Gegen 11 Uhr eröffnete Dagmar Ebert die neuen Räumlichkeiten der Organisation. Viele ehrenamtliche Helfer waren vor Ort und hatten Brötchen belegt, Kaffee gekocht und Ballons aufgehängt. Für die vierpfotigen Besucher stand Wasser und jede Menge Futter bereit, welches zuvor von allen Anwesenden in einer Menschenkette tatkräftig vom Tiertafel-Bus in die Vorratskammer geräumt wurde.

Zukünftig sollen alle Bedürftigen u.a. Hartz IV-Empfänger oder Senioren mit einer kleiner Rente (Die Bedürftigkeit muss z.B. durch den Rentenbescheid oder den Hartz IV-Bescheid nachgewiesen werden.), von der sozialen Einrichtung Unterstützung und Hilfe erhalten.

Dies kann Futter für den Hund, die Katze, den Hamster und vielen anderen Tieren sein oder Zubehör wie Leinen, Körbchen, Decken oder Spielzeug. Zudem stehen die ehrenamtlichen Helfer für Fragen rund ums Tier gerne zur Verfügung.

Die Tiertafel finanziert sich ausschließlich über Spenden. So werden auch die Räumlichkeiten (Miete, Strom und Wasser) bezahlt. Ein paar Geschäfte u.a. Sky, Rewe und Edeka unterstützen die Tiertafel mit Futterspenden. Sun Bel, die Hundeconfiserie, stellt selbst gebackene, liebevoll verpackte Hundekekse bereit.

Im Jahre 2006 wurde die Tiertafel in Rathenow gegründet.

Die Kieler Filiale in der Poststr. 1 in Friedrichsort ist ab ab sofort jeden Freitag von 16-18:30 Uhr geöffnet.

Wer die Kieler Tafel unterstützen möchte, kann dies mit einer Sachspende oder einer Geldspende tun. (Tiertafel Deutschland e.V., Konto-Nr. 3772852 – Deutsche Bank, BLZ 12070024, Verwendungszweck: Spende Kiel)

Unter kiel@tiertafel.de oder telefonisch unter 01525-9939743 ist die Tiertafel erreichbar.

Mehr Infos auch im Internet: www.tiertafel.de

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.