Ente gut, alles gut!

Das Entenrennen am Sonntag war spannend, erst öffnete sich bei Rennbeginn der Sack mit den Enten nicht und dann fielen auch noch Enten aus der Rennbahn!

Das Rennen an sich war anschaulich, es gab ein Ententrupp der weit vorne im Feld lag und ein weiteres welches froh war die Orientierung nicht ganz zu verlieren.

Hilde wurde nicht gesichtet, aber Gerüchte sagen, dass sie heil im Ziel angekommen ist, leider ohne einen der begehrten Gewinnerplätze einzunehmen. ;) Hauptsache sie war dabei! …und ihre Nachkommen werden jetzt schon fürs Rennen im nächsten Jahr trainiert! :D

(noch @home: es werden Faxen gemacht!)

(vor Rennbeginn noch schnell ein Gruppenfoto)

(ab in die Sammeltonne, Hilde wird mit den anderen Teilnehmern aufs Schiff gebracht, dort erfolgt dann der „fliegende Start“!) ;)

(andere Teilnehmer lässt das Rennen völlig kalt!)

(auf dem Schiff hat eine dubiose Zeitungsente das Kommando – im Hintergrund ist der große Sack mit den Rennteilnehmern zu sehen)

(Sonderschiff mit den Rennteilnehmern des Sponsoren-Entenrennens)

(Gewinner des Sponsoren-Entenrennens soll eine Ente mit Strohhut gewesen sein, der 2. Platz ging an eine Ente mit Kochmütze…)

(alle Enten im Sack – Hilde ist auch dabei…)

(Torsten Albig eröffnet das große Rennen…)

https://www.youtube.com/watch?v=2wrGj1TuslA

https://www.youtube.com/watch?v=Xey7F8zf7Zw

(die Enten die ausserhalb des Rennfeldes landeten, wurden wieder in die Rennstrecke gesetzt…)

(der Nachwuchs feuert Mama Hilde an!)

https://www.youtube.com/watch?v=ubPoDOXLsqw

(am Ziel: Hilde hat sich tapfer geschlagen, ist aber nicht unter den ersten Plätzen – nächstes Jahr ist ihr Nachwuchs am Start!! ;))

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.